Optimale Wasseraufbereitung mit Walter Fiedler – für Sie in Eckernförde

Ohne Wasser kann der Mensch nicht überleben. Das bedeutet, Sie sollten auf jeden Fall Ihr Wasser von zu Hause schützen und sauber halten. Oder möchten Sie kalkhaltiges und gesundheitsschädigendes Wasser trinken?

Für solche Angelegenheiten steht Ihnen Walter Fiedler in Eckernförde gerne zur Verfügung. Mit unserer professionellen Hilfe entwickeln wir zusammen die perfekte Variante, mit welcher Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Wasserqualität deutlich verbessern können.

Container Based Solution

In einer containergestützten Wasseraufbereitungsanlage (Container Based Solution) realisieren wir die Aufbereitung von Öl und ölbasierten Substanzen im Wasser bis zu einer ausreichenden Reinigung zur unbedenklichen Abgabe.

Automatische Filteranlage
Wasseraufbereitung

Wasseraufbereitungsanlagen für jeden

Wasser wird überall benötigt. Egal, ob bei Ihnen zu Hause, in Ihrem Unternehmen oder auch in der Schule. Eine gute Wasserqualität sollte immer vorhanden sein. Denn es ist egal, ob das Wasser nun zum Trinken, Duschen oder auch für Maschinen benutzt wird, es sollte immer sauber sein. Dabei ist insbesondere die Wasserhärte zu beachten, da diese angibt, wie kalkhaltig das Wasser ist. Kalkablagerungen sind nicht nur schwierig wieder im Bad zu entfernen, sondern können vor allem dem Menschen, aber auch technischen Geräten schaden.

Vorteile durch Wasseraufbereitungsanlagen

Wie bereits erwähnt, kann kalkhaltiges Wasser extrem schädlich sein. Zur Veranschaulichung bietet sich am besten ein Beispielablauf mit einer Geschirrspülmaschine: Sobald das Wasser härter wird, nimmt auch der Kalkgehalt zu. Schon nach zwei Wochen werden Sie erkennen, dass Ihre Teller und Gläser nicht mehr richtig bzw. mit milchigem Wasser gereinigt werden. An diesem Punkt ist es meistens auch schon zu spät, da die komplette Geschirrspülmaschine Kalkablagerungen aufweist. Deshalb sollten Sie lieber vorbeugend eine Wasseraufbereitungsanlage installieren lassen, damit Sie sich darüber keine Gedanken machen müssen.

Schrecken Sie nicht zurück, wenn Ihnen die einmaligen Anschaffungskosten etwas hoch erscheinen. Denn Sie sparen in der Zukunft deutlich mehr und machen dadurch sogar Gewinn. Ohne Kalkablagerungen können Energie- und Ersetzungskosten von technischen Geräten eingespart werden.

Melden Sie sich bei Walter Fiedler und wir kommen zu Ihnen nach Eckernförde, analysieren die Ergebnisse zur Wasserhärte und können dadurch eine perfekte Planung entwickeln. Diese Wasserenthärtungsanlage wird bei der Montage dann in der Nähe der Wasseruhr angebracht und an die Abwasseranlage angeschlossen. Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Team von Walter Fiedler natürlich gerne zur Verfügung.

Weiteres über die Wasseraufbereitung

Verschiedene Herangehensweisen bei Walter Fiedler

Bei der Wasseraufarbeitung gibt es viele unterschiedliche Varianten, die wir hier in Eckernförde anbieten:

  • mechanisches Vorgehen: das Wasser wird mit Rechen, Sieben und Filtern aufbereitet
  • physikalisches Vorgehen: thermische Einwirkungen, Flotation, Adsorption, Verdunstungen oder Vakuumverfahren sorgen für eine bessere Wasserqualität
  • chemisches Vorgehen: das Wasser wird desinfiziert, oxidiert, entcarbonisiert und Ionen werden ausgetauscht
  • biologisches Vorgehen: mit Hilfe biochemischer Oxidation, Schlammfaulung oder anaerober Abwasserreinigung wird die Wasserqualität wieder erhöht

Die zwei Systeme der Wasseraufbereitung

Bei der Wasserenthärtung gibt es zwei unterschiedliche Vorgehensweisen, zwischen denen man unterscheidet. Da gibt es zum einen die Fällung von durchströmendem Wasser. Dieses chemische und physikalische Verfahren sorgt dafür, dass bestimmte Substanzen im Wasser durch Chemikalien gelöst werden. Das ist vor allem für industrielle Unternehmen und Wasserwerke interessant. Für Sie zu Hause empfehlen wir eher die zweite Variante: Die Wasserenthärtung durch Ionenaustausch. Dabei wird das Wasser über Kunststoffharz geleitet und gibt den Kalk dadurch vollständig ab. Die Größe der Anlage ist dabei abhängig davon, wie groß das Gebäude ist. Melden Sie sich bei uns und wir beraten Sie gerne.

Mit der Wasseraufbereitung zu weicherem Wasser

Bei der Wasserhärte gibt es unterschiedliche Stufen der Härte. Bis 2007 galt deutschlandweit eine vierteilige Unterscheidung zwischen weichem bis sehr hartem Wasser. Jedoch wurde dies ab 2007 an die EU-Werte angepasst, wodurch es heutzutage eine dreiteilige Unterscheidung in weich, mittel und hart gibt. Der Härtegrad wird bestimmt, indem man analysiert, wie hoch die Konzentration an Ionen im Wasser ist. Durch den Überfluss an Ionen entstehen dann Kalkablagerungen.

Wie bereits erwähnt, sind diese auf Dauer nicht nur gesundheitsschädlich, sondern zerstören auch Ihre Haushaltsgeräte oder erhöhen Energie- oder Wiederherstellungskosten. Ein weiterer Grund für die Montage einer Wasserenthärtungsanlage ist aber auch, dass das weichere Wasser viel besser im Geschmack und in der Verarbeitung ist. Sowohl, wenn Sie einfach ein klares Glas Wasser trinken als auch, wenn Sie mit Ihrem Wasser ein Tee oder Kaffee machen; es schmeckt deutlich besser. Durch die Wasserenthärtung werden dem Wasser Ionen entzogen, wodurch außerdem auch Ihre technischen Geräte deutlich länger laufen. Sauberes Wasser ist also nicht nur für Sie selbst, sondern auch für all Ihre Haushaltsgeräte deutlich besser.

Kontaktdaten

Walter Fiedler e.K.
Inh. Dipl.-Ing. Jörg Schimmel
Am Wasserturm 8
24211 Preetz
Deutschland
  +49 4342 7625 0
  +49 4342 7625 55
  online@walterfiedler.de
  www.walterfiedler.de

Mo.-Do.: 7.00 Uhr - 16.00 Uhr
Fr.: 7.00 Uhr - 13.30 Uhr